No Machine-ID found

Falls nach einem Update oder irgendeinem anderen Grund keine Machine-ID für das System auffindbar sein, gibt es Konflikte mit Programmen. Bei einem Start über ein Terminal werden diese ggf. angezeigt. Der Firefox z.B.  bringt als Fehler No machine-id found.

 

Die Maschinen-ID ist eine einzelne Newline-terminierte, hexadezimale, 32-stellige Kleinbuchstaben-ID. Wenn  sie hexadezimal dekodiert wird, entspricht dies einem 16-Byte / 128-Bit   Wert.

Die ID wird in der Datei /etc/machine-id hinterlegt. Die Datei /etc/machine-id enthält die eindeutige Maschinen-ID des Rechner-Systems, das während der Installation festgelegt wird. Die Maschinen-ID wird normalerweise aus einer zufälligen Quelle generiert.  Sie ändert sich nicht bei Änderungen der Netzwerk Konfiguration oder wenn Hardware ersetzt wird.

Das Tool systemd-machine-id-setup  kann (z.B. von Installer-Tools)  verwendet werden, um die Rechner-ID zur Installationszeit zu initialisieren.

Wenn das Tool ohne die Option –commit aufgerufen wird, wird in der Datei /etc /machine-id  eine gültige, neu bearbeitete ID initialisiert.

     

  Manpage: http://man7.org/linux/man-pages/man1/systemd-machine-id-setup.1.html

      

%d Bloggern gefällt das: