bash: shutdown: Kommando nicht gefunden.

root@michi-debian:/home/michi# shutdown -h now
bash: command not found 
root@michi-debian:/home/michi# shutdown -h now
bash: shutdown: Kommando nicht gefunden.

In diesem Fall muss das System über systemctl poweroff ausgeschaltet oder durch systemctl reboot neu gestartet werden

shutdown und reboot gibt es in systemd nicht mehr als eigene Kommandos. Stattdessen muss man (wie bei fast allen anderen systemd-Interaktionen) systemctl verwenden. Für Abwärtskompatibilität gibt’s das Paket systemd-sysv. Das bietet wieder shutdown und reboot als eigene Kommandos an, die wahrscheinlich einfach nur ein wrapper sind für „systemctl shutdown“ und „systemctl reboot“.

root@michi-debian:/home/michi# systemctl poweroff
michi@michi-debian:/usr/sbin$ ls -l shut*
lrwxrwxrwx 1 root root 14 Jan 29 15:16 shutdown -> /bin/systemctl

Schriftgröße / Farbe in XTerm speichern?

Xterm ist ein Terminal Emulator der auf einer grafischen Oberfläche verwendet werden kann. Um die Konfiguration anzupassen wird die Datei .Xressources im Heimatverzeichnis editiert.

michi@localhost ~ $ nano -w .Xresources

Eine Beispieldatei:

xterm*faceName: DejaVu Sans Mono
xterm*faceSize: 18

xterm*ScrollBar: true
xterm*foreground: white
xterm*background: black
xterm*geometry: 100x100

Damit die Änderungen aktiv werden den Befehl

xrdb ~/.Xresources

ausführen.